HOG Bakowa: „Bewahren, Pflegen, Herausforderungen meistern“

Unsere Heimatortsgemeinschaft stellt sich übergroßen Herausforderungen in der alten Heimat. So konnten 2019 umfangreiche Ebnungs- und Auffüll-Arbeiten im Katholischen Friedhof nahezu abgeschlossen werden. Weiterhin wurden Initiativen zur Fortführung der Renovierungsarbeiten an unserer Heimatkirche gestartet.  Dazu fanden Gespräche mit dem Bürgermeister der Stadt Buzias Sorin Munteanu zur Finanzierung von Teilprojekten wie Instandsetzung der Fenster bzw. deren Abschirmung gegen Einwurf sowie stufenweise Fertigstellung des Außenputzes der Kirche statt.  Parallel fanden Gespräche mit Bischof Jozsef-Csaba Pal, Generalvikar Johann Dirschl, Kanzleidirektor Nikola Laus, Pfarrer Eugen Vodila zur Projekterstellung und Einreichung bzw. Finanzierung statt.

Auch unsere Heimatortsgemeinschaft möchte sich erneut an der Finanzierung der Kirchen-Renovierungsprojekte beteiligen und hat eine erneute Spendenaktion initiiert.

Bisher eingegangene Spenden: 1 mal 1500 €, 2 mal 500 €, 1 mal 400 €, 1 mal 300 €, 4 mal 200 €, 3 mal 150 €, 1 mal 130 €, 1 mal 105, 14 mal 100 €, 9 mal 50 €, 4 mal 25 €, 3 mal 20 € im Gesamtwert von 6.695,- €.

Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei folgenden Spendern: Anonym, Bayerle Christian u. Sue (Won), Bayerle Ernst u. Silke, Bayerle Markus u. Lisa (Schramm), Csapo Maria, Dassinger Herbert u. Monika (Richter), Dassinger Katharina, Dömich Christian u. Irmgard (Wichland), Fischer Ewald u. Hildegard, Flohr Johann u. Helene, Flohr Susanna, Floss Christian u. Monika (Csapo), Formanek Herbert u. Heidemarie, Formanek Josef u. Katharina, Funk Erika (Csapo), Gerger Gerhard u. Hilde Dassinger, Giljon Rudolf, Gion Heinrich, Gutmayer Paul u. Ingrid (Wolf), Hiller Alfred, Horak Adolf u. Valeria, Hotter Anton u. Doina, Hotter Ralf u. Franziska, Hubov Norbert u. Marianne, Kaupa Johann u. Annemarie Barth (Schönherr), Landsmann Elisabeth, Liep Erich u. Annemarie, Reinholdt Lovasz, Petla Hildegard, Pfleger Karl u. Hanni, Schinka Maria (Duckhorn), Schlapansky Eduard u. Katharina, Schlapansky Harald, Schöffler Elvine (Flohr) u. Gerhard Hellner, Stumpilich Siegmund u. Monica Pop, Tochera Theresia, Vincze Andreas, Weinschrott Anton u. Anna-Eva (Garandt), Wendl Detlef u. Anni (Formanek), Wichland Jakob u. Helga, Wolf Georg, Wolf Siegfried u. Kunigunde, Tour de Banat Teilnehmer, Croshaw Darcy (USA).

Weitere Spenden können auf das Konto unserer Heimatortsgemeinschaft überwiesen werden.

Norisbank: Empfänger: Ernst Bayerle, IBAN: DE21100777770266630300, BIC/SWIFT-Code: NORSDE51XXX. Verwendungszweck: „Kirchen-Renovierung Bakowa, Name des Spenders“.

 

Unsere Heimatortsgemeinschaft möchte nichts unversucht lassen, diese riesen Herausforderung zu meistern. Hervorheben möchten wir, dass es 2011 gelungen war mit Spenden unserer Landsleute in Höhe von knapp 35.000 € den 54 m hohen Kirchenturm neu zu putzen und anzulegen sowie Regen-Fallrohre instand zu setzen bzw. auszutauschen und die Friedhofskapelle zu renovieren.

Ernst Bayerle

 

 

 

Dieses Detail eines Kirchenfensters macht die Dringlichkeit der Sanierung der Kirchenfenster transparent. Fehlender bzw. bröckelnder Fensterkitt muss dringend ersetzt werden damit die Fenster wieder dicht werden, dass Fensterscheiben nicht mehr ausfallen. Fenster sollten dringend gegen Einwurf gesichert werden. Erschwerend bzw. aufwändig wirkt die Höhe der Kirchenfenster von 10,5 m bzw. 12 m im Außenbereich.

 

 Foto Ernst Bayerle

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Hauptseite