Treffen der Heimatortsgemeinschaft Bakowa im September 2018 in Sinsheim

 

Jedes Mal aufs Neue findet das Bakowaer Treffen im September in Sinsheim statt und jedes Mal aufs Neue ist es Freude und Highlight für alle Generationen, egal ob Trachtenträger oder Gäste. So kamen auch am 21. September Bakowaer, Freunde und Landsleute zum Treffen nach Sinsheim, das dieses Mal von der Feier der Nohkerweih verschönert wurde.
Nach der Kerweih nach Bakowaer Art in Reutlingen diesen Juli bildeten Melinda Petla und Karsten Loch erneut das Vortänzerpaar. Mit einem wunderschön geschmückten „Rosmarein“ zogen sie zusammen mit den weiteren 25 Trachtenträgern in die Halle der Carl-Orff-Schule zum Gottesdienst ein, wo zuvor noch ein geselliger Sektempfang stattgefunden hatte. Die Messe hielt Heimatpfarrer Reinholdt Lovasz, begleitet von Käthe Schlapansky am Keyboard und dem Bakowaer Kirchenchor. Nach diesem andächtigen Teil der traditionellen Kerweih gab es die Gelegenheit, bei Kaffee und Kuchen neue und alte Geschichten mit Altbekannten auszutauschen, das Beisammensein zu genießen und sich auf den weiteren Verlauf zu freuen.
Im Anschluss ging es nach draußen auf den Platz vor der Schule. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto wurden nämlich die vier Gemeinschaftstänze der DBJT rund um „Veilchenblaue Augen“ und „Mein Banater Land“ dargeboten, was den Tänzern mindestens genauso viel Spaß bereitete wie den Zuschauern.
Tanz bestimmte auch das nachfolgende Programm, denn nun folgte ein weiterer Einzug der Trachtenpaare in die Halle, wo nach einer Präsentation des HOG-Vorstandsvorsitzenden Ernst Bayerle über den aktuellen Stand der Arbeiten am Friedhof die Kerweih weiterging. Zunächst trug der Vortänzer seinen Spruch vor, zu dem alle anderen ein Kerweihstickl tanzten. Danach gab es einen Ehrentanz für das Vortänzerpaar und nach einer Tanzrunde für alle Trachtenträger ging es an das Austanzen des Kerweihstraußes, bei dem jeder, der ein kleines, handgearbeitetes Sträußchen ergattern wollte, gegen eine kleine Spende mit der Vortänzerin um dieses tanzen durfte. Während also Trachtenträger und Gäste gemeinsam über die Tanzfläche schwebten, kamen Erinnerungen hoch an all die vergangenen Kirchweihfeste, die hier in Deutschland oder noch in der alten Heimat gefeiert wurden. Wer dabei an die Kerweih 2016 in Bakowa dachte, der blickt gleichzeitig freudig der nächsten Kerweih in der alten Heimat entgegen, die 2021 zu den Heimattagen stattfinden wird.
Die ausgelassene Stimmung des diesjährigen Treffens hielt den restlichen Abend an, sodass auch nach dem Ausmarsch der Trachtenpaare die Tanzfläche zum Ball noch gut gefüllt war. Das Duo Amore Blue, bestehend aus Bianca und Patrick Schummer, sorgte für reichlich Tanzlust und rundete somit ein gelungenes Treffen ab. Da bleibt es nur noch übrig, sich auf das nächste Treffen mit der nächsten Nohkerweih zu freuen!

 

 

Text: Elisa Schöffler

Foto:  Helmut Batzina

 

Ein Video von Theresia und Ottmar Liep über das Treffen 2019 gibt es hier (klick):

 

Zurück zur Hauptseite